Kirchen und Kirchgemeinden

In den Ortschaften der Stadt Schirgiswalde-Kirschau zeugen 4 Kirchen von der tiefen Religiosität, welche seit Jahrhunderten das Leben der Menschen prägt. Jedes dieser Gotteshäuser ist ein Kleinod für sich und einen Besuch wert:

  • Die Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ auf dem Kirchberg in Schirgiswalde im Baustil des böhmischen Landbarockes ist die einzige doppeltürmige katholische Kirche des Bistums Dresden Meißen.
  • Die Kirche zu Crostau ist vor allem für ihre von Gottfried Silbermann gebaute Orgel bekannt. Sie wurde im neuromanischen Stil gebaut und 1869 eingeweiht.
  • Die Michaeliskirche in Schirgiswalde ist ein roter Backsteinbau und wurde Ende des 19. Jahrhunderts im neugotischen Baustil errichtet.
  • Die Johanneskirche in Kirschau fällt zunächst durch ihren kreisförmigen Grundriss auf. Sie ist eine Kuppelkirche im Jugendstil und beherbergt ein außergewöhnliches Altarbild von Bernhard Müller aus Dresden.

Während Crostau, Kirschau und Rodewitz traditionell evangelisch geprägte Ortschaften sind, führten vor allem die Nachkriegswirren in der Zeit Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts dazu, dass in Schirgiswalde deutlich mehr Katholiken als Protestanten leben.

So sind heute in Schirgiswalde-Kirschau vor allem zwei große Gemeinden von Bedeutung:

  • die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Crostau mit den Schwesternkirchen Schirgiswalde und Kirschau und die
  • die römisch-katholische Pfarrgemeinde „Mariä Himmelfahrt“.

Wanderkarte – Die Kirchentour Schirgiswalde-Crostau-Kirschau.

Route 3.630.881 - powered by www.wandermap.net

Evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Crostau, Kirschau, Schirgiswalde

Pfarrer: Karl-Friedrich Kottmeier

Kuhnestraße 5
02681 Schirgiswalde-Kirschau
Tel. 03592 502477
Kristin.Hollan@evlks.de
www.silbermannorgel-crostau.de

Römisch-katholische Pfarrgemeinde „Mariä Himmelfahrt“

Pfarrer: Martin Prause

Am Kirchberg 4
02681 Schirgiswalde-Kirschau
Tel. 03592 502331
pfarramt@kath-gemeinde-mariae-himmelfahrt.de
www.kath-gemeinde-mariae-himmelfahrt.de