„Braglsalz und Harch – Ein Kochbuch von Künstlern für jedermann“

Eine amüsante Kochgeschichte, herausgegeben von der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. in Schirgiswalde-Kirschau

Das Künstlerkochbuch, eine amüsante Kochgeschichte, ist rechtzeitig vor der Weihnachtszeit als gedruckte Ausgabe erschienen und kann über die Kunstinitiative "Im Friese" e.V. und in ausgewählten Geschäften der Oberlausitz zum kulanten Preis von 8 € bezogen werden.

Das Künstlerkochbuch besticht mit ungewöhnlichen Oberlausitzer Rezepturen mit Ausstrahlungen bis nach Böhmen, teilweise sogar in Mundart, die für den Unkundigen natürlich übersetzt wurde.

Das außergewöhnliche Buch haben Künstler*innen der Kunstinitiative „Im Friese“ e. V. gestaltet. Sie steuerten eigene Rezepte und kleine Kunstwerke bei. Die Künstler*Innen sind: Kathrin und Hellfried Christoph, Ondine Frochaux, Cornelia Leitner, Emílie Mraziková, Ulrike Rüttinger, Petra Sinkwitz, Tom Glöß und Marion Möcke, Matthias Jackisch, Jörg Seifert und Holger Wendland

Das Künstlerkochbuch ist nicht vorrangig mit Zutatenlisten und Anweisungen gespickt, sondern soll mit ungewöhnlichen Kunstkniffen und Zutaten zur Improvisation am eigenen Herd anregen, ohne den regionalen Charakter zu verleugnen. Es ist also ein Weihnachtsgeschenk, das es nicht an jeder Ecke gibt.  

Bestellungen über: holger@im-friese.de

Information über die gegenwärtige Situation in den Kindereinrichtungen, heute 14:15 Uhr

Ab Dienstag, dem 01.12.2020 gibt es wieder verschärfte Regelungen, aufgrund der 7-Tage-Inzidenz von mehr als 200 Fällen auf 100.000 Einwohner. Dies hat für unsere Kindertageseinrichtungen zur Folge, dass wieder der eingeschränkte Regelbetrieb aufgenommen werden muss.

In der Kindertageseinrichtung Crostau befinden sich aktuell 31 von 43 Kindern in Quarantäne. Diese geht bis einschließlich 07.12.2020. Die Kindertageseinrichtung  „Zwergenhaus“ in Crostau und der Kindergarten „Regenbogen“ in Schirgiswalde haben wegen der Verschärfung ab morgen, nur eingeschränkt, von 07:00-15:30 Uhr geöffnet.

In der Kita „Körsegeister“ gelten ab morgen die eingeschränkten Öffnungszeiten von 07:00-16:00 Uhr.

Alle Kinder, die in der Zeit vom 23.11.2020 bis zum 27.11.2020 in der Kindertageseinrichtung „Regenbogenhort“ anwesend waren, gilt ab dem morgigen Tag Quarantäne. Den Kindern, die in diesem Zeitraum nicht anwesend waren, können wir aufgrund der aktuellen Situation nur eine Betreuung von 11:00-16:15 Uhr gewähren. Der Frühhort kann durch die aktuelle Situation nicht abgedeckt werden. Die Eltern werden von dem Gesundheitsamt telefonisch kontaktiert und über die Länge der Quarantäne informiert.

Die Einschränkungen ergeben sich aus den Vorschriften, dass es keine Vermischung der Gruppen und Erzieher geben darf.

Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere!

Fördermittel für den ländlichen Raum – Neuer Projektaufruf der LEADER-Region Bautzener Oberland startet

Am 15. Juni 2020 hat die LEADER-Region Bautzener Oberland den Projektaufruf 2020-1 veröffentlicht.

Bis zum 2. September 2020 können Vorhaben, die der Maßnahme B – Anpassung öffentlich zugänglicher Einrichtungen zuzuordnen sind, beim Regionalmanagement eingereicht werden. Passende Vorhaben können mit einer Summe von bis zu 50.000 Euro unterstützt werden.

Der Projektaufruf bietet in der laufenden EU-Förderperiode 2014-2020 voraussichtlich die letzte Möglichkeit, in dieser Maßnahme einen LEADER-Antrag zu stellen. Förderfähig sind in der Maßnahme B – Anpassung öffentlich zugänglicher Einrichtungen unter anderem bauliche Maßnahmen an öffentlich zugänglichen Einrichtungen (Vereinsanlagen, Verwaltungsgebäude, Bildungseinrichtungen, Kirchen u.a.) und Außenanlagen (Spielplätze u.a.). Neben Baumaßnahmen im Innen- und Außenbereich und Arbeiten an Freiflächen sind Kosten für Ausstattung unter bestimmten Bedingungen förderbar.

Projektaufruf 2020-1

(Einreichfrist: 2. September 2020)
Maßnahme B: Anpassung öffentlich zugänglicher Einrichtungen
(Budget: 727.476,45 Euro)

Projektvorschläge können bis zum 2. September 2020 beim Regionalmanagement der LEADERRegion Bautzener Oberland, Bautzener Straße 50, OT Kirschau in 02681 Schirgiswalde-Kirschau eingereicht werden. Der Koordinierungskreis wird die eingereichten Projektvorschläge voraussichtlich am 7. Oktober 2020 anhand festgelegter Kriterien bewerten und auswählen.

Weitere Informationen sind unter www.bautzeneroberland.de abrufbar.
Marlen Martin und Susanne Schwarzbach vom Regionalmanagement der Region Bautzener Oberland stehen bei Fragen gern zur Verfügung.
Vor Einreichung des Antrages ist ein Beratungstermin mit den Mitarbeiterinnen des Regionalmanagements durchzuführen. Termine dafür können telefonisch unter 03592 – 54 26 910 oder per Email unter m.martin@bautzeneroberland.de bzw. s.schwarzbach@bautzeneroberland.de vereinbart werden.