Corona-Schutzmaßnahmen im Wahllokal

In den Wahllokalen gelten aufgrund der Corona-Pandemie einige Maßnahmen zum Schutz der Wählerinnen und Wähler und der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer:

  • Bitte planen Sie genügend Zeit für die Stimmabgabe in Ihrem Wahllokal ein. Durch die Hygienebestimmungen kann es zu Wartezeiten kommen.
  • In allen Gebäuden, in denen Wahlräume untergebracht sind, gilt die Maskenpflicht: Sie müssen einen Mund-Nasen-Schutz beim Betreten des Wahllokals tragen.
  • In allen Wahllokalen steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte nutzten Sie dies beim Betreten des Wahlraumes.
  • Oberflächen, etwa von Türgriffen, Wahlkabinen und Stiften, werden regelmäßig durch die Wahlhelferinnen und -helfer gereinigt.
  • Die Wahlräume werden nach den örtlichen Gegebenheiten regelmäßig ausreichend belüftet.
  • Bitte folgen Sie unbedingt den Anweisungen Ihres Wahlvorstandes zur Einhaltung der im Wahllokal erforderlichen Hygienemaßnahmen.
  • Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind berechtigt, ständig im Wahllokal einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Wahlscheinantrag für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26.09.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort können Sie unter folgendem Link

https://ozg-stadt.de/OZG_FS/findform?shortname=W000481002451&formtecid=3&areashortname=schirgiswalde_kirschau

Ihre Briefwahlunterlagen beantragen.

Sollte es Probleme beim Ausfüllen des Antrages geben, melden Sie sich bitte unter 03592 3866-16 oder wahlen@schirgiswalde-kirschau.de

 

Pressemitteilung genialsozial

Pressemitteilung_genialsozial.pdf (79,0 KiB)

Förderprogramm „Jung kauft Alt“ SAB

Die SAB bietet aktuell ein neues Förderprogramm an.

Sollten Sie planen, ein älteres Gebäude zu kaufen und zu sanieren, besteht die Möglichkeit, durch das Förderprogramm „Jung kauft Alt“, neben der Grundförderung, 50.000 € Darlehen als Bonus zu erhalten.

Alle wichtigen Informationen finden Sie unter:

https://www.sab.sachsen.de/die-sab/pressemitteilungen/presse-detail_111616.jsp#:~:text=Neu%20ist%20die%20F%C3%B6rderung%20%C2%BBJung,in%20Gr%C3%BCndung%20befindliche%20Baugemeinschaften%20gef%C3%B6rdert

Fördermittel für den ländlichen Raum - Neuer Projektaufruf der LEADER-Region Bautzener Oberland startet

Projektaufruf_2021-1.pdf (157,2 KiB)

Förderprogramm BMVI

Information zum Förderprogramm des BMVI

Über das Förderprogramm kann eine 80 %-Förderung für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur einschließlich Netzanschluss und ggf. Speicher beantragt werden. Das Programm richtet sich insbesondere an KMU, Einzelhandel, Hotels, Gaststätten, kleine Stadtwerke und Kommunen.

Anträge können vom 12.04. bis 31.12.2021 eingereicht werden. Zur Verfügung stehen insgesamt 300 Millionen € Fördermittel. Die Vergabe erfolgt nach dem „Windhund-Prinzip“.

Weitere Informationen können Sie untenstehendem Newsletter der Sächsischen Energieagentur sowie dem Presseartikel des BMVI (https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2021/031-scheuer-ladeinfrastruktur-vor-ort.html) entnehmen.

Technologie- und Gründerzentrum Bautzen GmbH

Preuschwitzer Straße 20

D-02625 Bautzen

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung über die Anordnung der Aufstallung von Geflügel zum Schutz vor der Geflügelpest